Die Grundlagen des Cannabisanbaus

Cannabispflanzen sind dafür bekannt, dass sie im Innen- oder Außenbereich leicht wachsen können. Es ist jedoch unabdingbar, die Grundbedürfnisse wie Licht, Kulturboden, Luft, Temperatur, Feuchtigkeit und Nährstoffe perfekt zu beherrschen.

DAS LICHT: Licht ist für Cannabispflanzen für die Photosynthese unerlässlich. Draußen wird es das natürliche Licht der Sonne sein. Und in Innenräumen eine Lampe, die an die Innenkultur angepasst ist und Sonnenlicht imitiert, wie eine Glühlampe CFL, HPS, MH oder eine LED-Gartenbaulampe. Während der Wachstumsphase benötigt Marihuana täglich 12h Licht. Während der Blütezeit werden nur die Füße Ihres Cannabis-8h pro Tag beleuchtet.

DIE KULTUR UMGEBUNG: Es ist möglich, Cannabis in vielen verschiedenen Elementen anzubauen. Natürlich bleibt das Land das Medium der Naturkultur. Viele Landwirte verwenden jedoch Steinwolle, Perlit oder Hydroponics und Aeroponics für den Indoor-Anbau.

AIR: Für ein gesundes Wachstum braucht Cannabis ständig neue Luft. Draußen macht der Wind den Trick. Dunstabzugshauben und Ventilatoren werden jedoch dringend empfohlen, da Ihre Anlagen ständig mit Frischluft versorgt werden. Im Gegenteil, eine Umgebung mit Innenkultur in statischer Luft begünstigt Schädlinge und Schimmelpilze und verlangsamt / beeinträchtigt die Qualität Ihrer zukünftigen Ernte.

WASSER: Wie alle Lebewesen ist Wasser ein grundlegendes Element für Hanfpflanzen. Letztere wird auch zum Substrat, das die Nährstoffe Ihrer Cannabispflanzen enthält. Für jeden Cannabiszüchter ist es wichtig, ein gutes pH-Meter zu haben, da ein neutraler pH-Wert für Ihre Ernte und zukünftige Ernte sehr wichtig ist.

TEMPERATUR: Cannabis ist bekanntlich eine winterharte Pflanze, die resistent gegen Kälte und Hitze ist. Dies erzeugt jedoch Stress und beeinflusst die Entwicklung und damit die Qualität der Blumenernte stark. Die ideale Temperatur für eine Indoor-Cannabispflanze ist 27 °.

NUTRIENTS: In einer Bodenkultur sind die Nährstoffe (Ihre Pflanzennährstoffe) hauptsächlich im Boden enthalten. In der Hydrokultur wird es notwendig sein, Nährstoffe bereitzustellen, die speziell für die Hydrokultur oder die Aeroponie-Kultur bestimmt sind.

FEUCHTIGKEIT: Die Kontrolle der Luftfeuchtigkeit in Innenräumen ist sehr wichtig, vom Samen bis zur Blüte. Blätter saugen im Rahmen ihrer täglichen Pflichten Luftfeuchtigkeit ein. Eine ausgeglichene Feuchtigkeit ermöglicht eine gesunde Umgebung ohne schädliche oder Schimmelbildung.

      Neues Konto erstellen
      Passwort zurücksetzen